Fédération Suisse de Ski nautique et Wakeboard
    Federazione Svizzera di Sci nautico e Wakeboard
    Schweizerischer Wasserski und Wakeboard Verband
    Federaziun Svizra da Ski nautic e Wakeboard
So 2 Okt 2016
SKI - Die Schweizer-Rekorden nach Kategorie seit 1980!

Die Techn. Kommission hat die Schweizer-Rekorde nach Kategorien seit 1980 eruiert! Siehe alles Details in der Beilage.  Nicht weniger als 8 Rekorde wurden 2016 gebrochen und bestätigen das hohe aktuelle Niveau, insbesondere beim Nachwuchs. Daneben tauchen aber auch grosse Namen früherer Epochen auf wie Eliane Borter, Patricia Bottinelli, Pierre Clerc. Ariella Käslin und Cristina Muggiasca, welche seit 2002 souverän Rekord-Halterin Slalom ist (1 @ 10.75m). Aus dem gleichen Jahr stammen zwei Rekorde, jene von Daniel Käppeli  in den Figuren (9540 Punkte) und Sébastien Di Pasqua im Springen (68.2m). Beny Stadlbaur fällt auf als aktueller Co-Rekordhalter Slalom Open und in den Kategorien U12 bis U21. Loris Lambrigger bringt es in den Figuren auf 3 Rekorde in den Kategorien U14/U17 und U21.  Schöne Erinnerungen und ambitiöse Ziele für unseren Nachwuchs!

 

Sa 1 Okt 2016
RESULTATE SKI - Coupe du Belles-Rives, Juan-les-Pins (FRA)

Béatrice de Courten (Präsidentin des "Club de Ski nautique de Crans-Montana") gewann in ihrer Kategorie die Figuren anlässlich eines Wettkampfes vom 1. Oktober 2016 in Juan-les-Pins (FRA), der zum Regio-Cup  und zur Regional-Meisterschaft zählte. Alle Details im Artikel anbei: 

Mi 21 Sep 2016
SWWV - Bärty Suter hat uns verlassen

Mit grosser Trauer mussten wir am 17. September den Hinschied unseres Ehren-Mitgliedes und ehemaligen langjährigen Mitgliedes der Technischen Kommission Wasserski, Albert (Bärty) Suter vernehmen. Bärty war auch internationaler Schiedsrichter und wir durften auf seine fachkundige Unterstützung an vielen Wettkämpfen in der Schweiz und im Ausland zählen. Er gehört zu den Pionieren unseres Sportes in der Schweiz, stiess er doch kurz nach der Gründung im Jahre 1947 zum WSC Cham. Bärty verfolgte auch in den letzten Jahren die Entwicklung unseres Sportes im Verband sowie im WSC Cham mit Interesse und unterstützte den Verband als VIP-Mitglied seit zahlreichen Jahren. Wir entbieten seiner Gattin Silvia Suter und der Trauerfamilie unser herzliches Beileid. Der Abschieds-Gottesdienst findet am Dienstag, 27. September in Steinhausen (ZG) statt. 

du Sa 17 Sep au So 18 Sep 2016
RESULTATE SKI - Championnats Genevois 2016, Bourg-en-Bresse (FRA)

60 Teilnehmer waren am Start der Genfer-Meisterschaften 2016, wovon 16 Nicht-Genfer ausser Konkurrenz. Die beste Slalom-Leistung bei den Damen zeigte die U21-Läuferin Pernelle Grobet (Soc. Nautique de Genève) mit 0.5 Bojen @ 11.25 und Jérémie Collot (CN Versoix), Open, mit 2@ 10.75m. In den Figuren ging der Sieg an Anna Dupanloup (Versoix), Open, mit 5210 Punkten und bei den Herren schaffte der U17-Läufer Alexis Cogne (SNG), U17, mit 4720 Punkten die Bestleistung. Im Springen ging der weiteste Sprung an bei den Damen an Kirsi Wolfisberg (Versoix), U17, mit 22.3m und bei den Herren an Olivier Cheyroux (Versoix), Open, mit 32.8m. Der Club Nautique de Versoix gewinnt wieder die Club-Rangliste vor der Société Nautique de Genève. Alle detaillierten Resultate unter: http://www.iwwfed-ea.org/classic/16SUI005/   

du Mi 14 Sep au So 18 Sep 2016
RESULTATE SKI - Welt-Meisterschaften +35, Sesena (ESP)

Das Schweizer-Team kehrt von den Welt-Meisterschaften Wasserski +35 in Sesena (ESP) mit zwei fantastischen Silber-Medaillen im Slalom zurück. Die erste ging an Valérie Jaquier, welche mit 1 Boje @ 11.25m eine neue persönliche Bestleistung aufstellte und nur um eine halben Boje durch April Coble Eller (USA) geschlagen wurde. Die zweite holte Fred Halt (1.5 @ 10.25m), ebenfalls nur eine halbe Boje hinter dem Sieger Ivan Morros (ESP).

 

Fred Halt konnte leider seinen Erfolg aus dem Jahre 2014 nicht wiederholen, als er die Gold-Medaille nach einem legendären Tie-break gewann. Pierre Cesinski wurde guter 6 mit 4 @ 10.75m. Herzliche Gratualtion an unser super Team. Wir sind stolz auf sie! Sie finden alle Resultate unter http://www.iwwfed-ea.org/classic/16IWWF02/

Di 13 Sep 2016
WAKE - Genfer-Meisterschaften 2016, Genf-Port Noir, 02.10.2016

Die durch die Société Nautique de Genève und Wake-Up orgnaisierten Genf-Meisterschaften 2016 Wakeboard finden am Sonntag, 2. Oktober 2016 am Port-Noir in Genf statt. Dieser Wettkampf ist für alle offen und zwar für erfahrene Rider und Anfänger. Zugboot: Heyday WT1.

 

Anmeldefrist 30. September 2016 über Karin Buchet ( ) . Siehe Anmeldungs-Formular und Programm  nachfolgend:  

 

du Sa 10 Sep au So 11 Sep 2016
RESULTATE WAKE - Schweizer-Meisterschaften 2016, Lac de Joux

Bei herrlichem Sonnenschein und guten Bedingungen konnten einmal mehr die Schweizer-Meisterschaften Wakeboard am 10./11. September 2016 in Le Pont (Lac de Joux) bei zahlreicher Teilnahme ausgetragen werden. Bei den Open gelang es dem Vorjahres-Sieger Jamie Huser (Wakeboard Academy Zürich) nicht seinen Titel zu verteidigen und er wurde dritter hinter Jérôme Tan (Wakeboard Attitude Yvonand) und Martin Véluzat (CSN Estavayer). Bei den Damen Open siegte Jessica Falcy (Twins Club Versoix) vor Tiffanie Gysi (Soc. Nautique de Genève) und Marie-Caroline Janssens (SNC Neuenburg). Alle Resultate verfügbar unter http://www.iwwfed-ea.org/boatwake/16SUI101/ und/oder in der Beilage.

Weiter...

du Di 6 Sep au So 11 Sep 2016
RESULTATE SKI - World University Championships, Akita (JAP)

An den World University Championships in Akita (JAP) vom 6.-11. September 2016 startete Beny Stadlbaur, unser frischgebackene Vize-Europameister, ausgezeichnet im Vorlauf mit 3,5 Bojen @ 10.75m ex-aequo mit Dane Maechler (USA) nur eine halbe Boje hinter dem führenden Robert Pigozzi aus der Dominikanischen Republik.

 

Im Final glückte Beny jedoch keine Bestleistung und mit 2.5 @ 11.25m wurde er unter seinem Wert vierter. Dane Maechler (USA) und Robert Pigozzi erzielten beide 2.5 @ 10.75m und nach einem Stechen ging der Sieg an Dane Maechler. Dritter wurde Martin Kolman (CZE) mit 5 @ 11.25m. Unser zweite Schweizer Vincent Stadlbaur schaffte mit 1.5 @ 13m weit unter seiner persönlichen Bestleistung nicht den Einzug ins Finale und wurde 27. Alle Resultate unter http://www.iwwfed-ea.org/competition.php?cc=T-16IWWF01&page=men_slalom_results 

Sa 3 Sep 2016
RESULTAE WAKE - PROMO-Wettkampf SNG/Wake UP in Genf

Der durch die Société Nautique de Genève/Wake UP organisierte traditionelle Promotions-Wettkampf Wakeboard am Port Noir in Genf fand am 3. September statt. 30 Riders bestritten den Wettkampf bei strahlender Sonne und ausgezeichneten Bedingungen. Die erfahrensten Rider übernahme die Bewertung ihrer Kollegen, eine ausgezeichnete Uebung für zukünftige Schiedsrichter. 

 

Die Sieger: Open Arnaud Gaggetta und Tiffanie Gysi (SNG), Junioren Blaise Urben und Lara Bijlenga (SNG), Boys/Girls Noam Anken und Elisa Tracol (SNG), Youngsters Loan Fuehrer (Lac de Joux).

Sa 3 Sep 2016
SKI - Silber-Medaille für Beny Stadlbaur an den EM OPEN 2016!!!

Samstag, 3. September 2016, Benjamin Stadlbaur hat eben die Silber-Medaille im Slalom an den Europa-Meisterschaften Open in Lleida (ESP) errungen. 

 

Er musste als sechster im Final starten und realisierte ausgezeichnete 2 Bojen am 10.25m-Seil. Thomas Degasperi (ITA) als Leader im Vorlauf startete als letzter und realisierte das gleiche Resultat wie Beny und beide mussten also zum Tie-break an der 10.75m-Leine starten. "Ich hatte die Zeit von 5 Läufern, um mich für das Tie-break psychologisch vorzubereiten, ich war im Kopf bereit, mein Bestes zu geben, teilt uns Beny am Telefon mit". Er wird  zweiter mit 5 @ 10.75m und gewinnt die Silber-Medaille während der Sieger, Thomas Degasperi 6 @ 10.75m realisiert. Ein riesen Bravo an Beny!

page/Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58
10 items
Join us on Facebook

Leading Sponsors

Sponsors

Partners / Suppliers

For the Spirit of Sport