Fédération Suisse de Ski nautique et Wakeboard
    Federazione Svizzera di Sci nautico e Wakeboard
    Schweizerischer Wasserski und Wakeboard Verband
    Federaziun Svizra da Ski nautic e Wakeboard
du Do 21 Jul au So 24 Jul 2016
RESULTATE SKI - Europa-Meisterschaften U21/Disabled, Skarnes (NOR)

Mannschaft kehrt mit sehr guten Resultaten von den Europa-Meisterschaften Disabled und U21 aus Skarnes (NOR) zurück. Allen voran Christophe Fasel, der die Silber-Medaille gewinnt im Slalom Disabled Seated. Im Slalom U21 erreichten gleich 3 Schweizerinnen den Final, nämlich Pernelle Grobet im Vorlauf als Fünfte mit dem ausgezeichneten Resultat von 1 Boje am 11.25m-Seil sowie Alizée Paturel mit 3 @ 12 und Tatiana Cogne mit 5 @ 13. Im Final drehte sich das Kleeblatt und Tatiana übernahm den Lead der Schweizerinnen als Fünfte vor Pernelle als Achte und Alizée als Neunte. Vincent Stadlbaur erreichte als 16. im Vorlauf nicht die Final-Teilnahme. Alizée Paturel erreichte ebenfalls den Final in den Figuren und wurde Achte.  

 

Alle Resultate Classic : http://www.iwwfed-ea.org/classic/16EAC001/ und Disabled : http://www.iwwfed-ea.org/disabled/16EACD005/

Fr 15 Jul 2016
SKI - Selektion Europa-Meisterschaften U21/Handi, Skarnes (NOR), 21-24 juillet 2016

Gratulation an Tatiana Cogne, Pernelle Grobet, Alizée Paturel et Vincent Stadlbaur,  welche die Schweiz an den Europa-Meisterschaften U21 in Skarnes (NOR) vom 21. bis 24. Juli zu vertreten werden. Christophe Fasel wurde für die gleichzeitig stattfinden Handi-Europa-Meisterschaften selektioniet. Claude Perez ist ihr Kapitän. Viel Glück an Alle. Verfolgen Sie die Resultate auf

Live results UNDER 21 >>>
Live results DISABLED >>>

Live webcast by The Water Ski Broadcasting Company >>>

So 10 Jul 2016
SKI - EcroChallenge, Ecromagny (FRA), 6.-7. August 2016

Der EcroChallenge findet am 6./7. August 2016 in Ecromagny (FRA) statt. Dieser homologierte Wettkampf Ranking List International wird durch den WSC Cham organisiert für erfahrene Wasserskiläufer (Kategorien IWWF) und für Neulinge/Amateure (Kategorie RELAX). Die Läufer RELAX profitieren von einer 2. Chance, wenn Sie ein Tor oder eine Boje verpassen. Sie benötigen ebenfalls keine Wettkampf-Lizenz und müssen nicht einem SWWV-Club angehören. Auf dem Programm stehen: 4 Läufe Slalom oder Figuren, oder gemischt Slalom/Figuren nach Wahl. Bulletin und Anmeldung siehe:

 

http://www.waterski.ch/index.php?page=52&obj=1632&dis=all

So 3 Jul 2016
RESULTATS CABLEWAKE - Swiss Tour 2016, 2. Etappe, Crans-Montana

Die zweite Etappe der Swiss Cablewake Tour 2016 fand am letzten Weekend in Crans-Montana statt. Grosser Gewinner bei den Open Herren ist Alexandre Siimonin und bei den Damen Open Marie Lovens. Resultate aller Kategorien siehe anbei.

 

Die dritte Etappe findet am 23. Juli in Estavayer-le-Lac statt. Für weitere Informationen kontaktieren Sie Nicolas Butty ( ).

 

Detaillierte Resultate aller Kategorien der zweiten Etappe siehe anbei: Weiter...

Fr 1 Jul 2016
SKI - Schweizer-Meisterschaften, Recetto (ITA), 30.-31. Juli 2016

Die Anmeldung für die Schweizer-Meisterschaften 2016 ist offen.

 

WATERSKI SWISS CHAMP 2016 >>>

Mo 27 Jun 2016
RESULTATE SKI - La Rena Swiss Trophy, Bourg-en-Bresse (FRA), 25./26. Juni 2016

Der Ski Nautique & Wakeboard Club Lac de Joux organisierte am letzten Wochenende erstmals die LA RENA SWISS TROPHY in Bourg-en-Bresse. 43 Teilnehmer vornehmlich aus der Westschweiz und der französischen Grenzregion nahmen an diesem 3D-Wettkampf teil. Obwohl die Saison noch jung ist erreichten mehrere Laeufer gute Resultate und einige sogar neue persoenliche Bestleistungen.

 

Alle Resultate unter: http://www.iwwfed-ea.org/classic/16SUI006/

So 26 Jun 2016
RESULTATE CABLEWAKE - Schweizer-Meisterschaften, Genf, 26. Juni 2016

Das Wake Sport Center Genf war Organisator der ersten Schweizer-Meisterschaften im Cablewake vom Sonntag, 26. Juni 2016. 29 Teilnehmer beteiligten sich in den Disziplinen Wakeboard un Wakeskate. Bei den Herren gewann Lucas Butty (CSN Estavayer) im Wakeboard und Jan Noé (Wake Sport Center Genf) im Wakeskate. Déborah Lutolf (WSC Genf) hiess die Gewinnerin bei den Damen. Alle Detail-Ranglisten in den Beilagen:  Weiter...

Sa 25 Jun 2016
RESULTATE CABLEWAKE - Swiss Tour 2016, 1. Stopp Genf

Am Samstag, 25. Juni 2016 fand in Genf de 1. Stopp der Swiss Cablewake Tour 2016 statt. Es gewannen bei den Herren im Wakeboard Florent Meister (CSN Estavayer) und im Wakeskate Tim Gattiker (Wakeboard Academy Zürich). Bei den Damen siegte Déborah Lutolf (Wake Sport Center Genf). Resultate in der Beilage.

 

Die nächsten Stopps finden am 3. Juli in Crans-Montana und am 23. Juli in Estavayer-le-Lac statt. Zum Gesamt-Klassement zählen alle 3 Stopps plus die Schweizer-Meisterschaften vom 26. Juni 2016 in Genf. Weiter...

Sa 25 Jun 2016
RESULTATE WAKE - 1. Etape European Pro Tour 2016, Neuenburg, 25.06.2016

Die erste Etappe der European Pro Tour 2016 fand am 25. Juni in Neuenburg statt. Es handelt sich um einen Cash Prize Wettkampf limitiert auf 30 der besten Rider. Sieger bei den Herren wurde David O'Caoimh (IRL) und bei den Damen Sanne Meijer (NED). Die besten Schweizer folgten auf dem 6. Platz Martin Veluzat (Club Estavayer) bei den Herren und Sabrina Hafen (Malibu Swiss Team) im 8. Rang bei den Damen. 

 

Detaillierte Resultate unter : http://www.iwwfed-ea.org/boatwake/16EAC500/

Mo 20 Jun 2016
WAKE - Promo-Wettkampf, Genf, neues Datum Samstag, 3. September 2016

Der PROMO WAKEBOARD-WETTKAMPF organisiert durch die Société Nautique de Genève und dem Wake-Up-Club musste infolge schlechtem Wetter vom 19. Juni auf den Samstag, 3. September 2016 in Genf (Port Noir) verschoben werden.  

 

Der Wettkampf ist offen für alle Rider, "Profis" sowie "Relax". Für weitere Infos und Anmeldung bitte Karin Buchet ( , Tel. 079 202 41 61) kontaktieren.

page/Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54
Join us on Facebook

Leading Sponsors

Sponsors

Partners / Suppliers

For the Spirit of Sport